Meine Maronen...

Meine Maronen...

Beitragvon lavendula » 29. Sep 2011, 07:19

....ich zeig Euch mal meine beiden Esskastanien, die hab ich mir neben dem Mama-Baum ausgegraben im Sommer und nun sind sie in den kleinen Pötten gut angewachsen. :greensmilies171:

Bild

Bild


Könnt Ihr mir Tipps geben wie ich die beiden sicher über den Winter bringe? :75_midi04:

Soll ich sie noch einbuddeln und dann mit Laub zudecken, oder noch in einen größeren Topf umsetzen und einpacken?
Posting © lavendula 2012. Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis.
Benutzeravatar
lavendula
Foren-Stamm-Userin
Foren-Stamm-Userin
 
Beiträge: 1066
Registriert: 09.2011
Wohnort: Deutsche Grumbeer- und Gemüsestraße
Geschlecht: weiblich

Ähnliche Themen
» meine Kathis
» Meine kleine Sammlung!

Re: Meine Maronen...

Beitragvon Svenson » 29. Sep 2011, 08:27

Moini,
Du kannst einfach die Töpfe so wie sie sind im Gartenboden einbuddeln, dass der Topfrand so gerade unter dem Erdboden ist. FERTIG! Passiert gar nix mit., dann kannst die Töpfchen im Frühjahr wieder ausbuddeln... Oder pflanzt sie direkt aus, geht auch. :greensmilies006:
Bild
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 5804
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Meine Maronen...

Beitragvon Nessel » 29. Sep 2011, 09:33

Moin Lavendula,
die hab ich mir neben dem Mama-Baum ausgegraben

hast du auch Bilder von deinem Mama-Baum?? Upload-Ini-4
wie groß wird der?

danke
nesselchen :biggrinn:
Nessel
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 36
Registriert: 09.2011
Geschlecht:

Re: Meine Maronen...

Beitragvon sharimaus » 29. Sep 2011, 10:30

das ist ja interessant lavendula,braucht doch bestimmt Jahre,bis du davon futtern kannst-oder? :greensmilies006:
sharimaus
 

Re: Meine Maronen...

Beitragvon lavendula » 29. Sep 2011, 15:42

Huhu Ihrs....

alsooo...danke Sven, werd ich so machen, wenn ich sie nicht ausgebuddelt hätte, dann wären sie ja auch so ganz natürlich über den Winter gekommen, hast ja Recht.

Und ich mach Euch noch Bilder vom Mama-Baum...wie alt der ist kann ich aber nicht sagen..??

Und ja, das wird lange dauern bis ich die dann ernten kann, aber das macht mir nichts, ich mag Maronen und habe Zeit... Upload-Ini-4

Bei uns in der Pfalz gibt es ja jede Menge MaronenBäume, wir brauchen nur in den Wald zu gehen und können Kiloweise Ernten...wenn vorher noch keiner da war...:o)

:biggrinn: :biggrinn: :biggrinn: :biggrinn: :biggrinn: :biggrinn:
Posting © lavendula 2012. Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis.
Benutzeravatar
lavendula
Foren-Stamm-Userin
Foren-Stamm-Userin
 
Beiträge: 1066
Registriert: 09.2011
Wohnort: Deutsche Grumbeer- und Gemüsestraße
Geschlecht: weiblich

Re: Meine Maronen...

Beitragvon Billabong » 29. Sep 2011, 16:17

Bei uns in der Pfalz gibt es ja jede Menge MaronenBäume, wir brauchen nur in den Wald zu gehen und können Kiloweise Ernten...wenn vorher noch keiner da war...:o)

:biggrinn: :biggrinn: :biggrinn: :biggrinn: :biggrinn: :biggrinn:


Meine Bäumchen sind noch im ersten Jahr...ich sollte wohl auch eher in den Wald gehen :greensmilies151:
Vor Jahren hatten wir's mal in Hambach ums Schloss herum versucht, aberda gab es nur winzig kleine Maroni...hast du einen Wald-Tipp für mich, Lavi? Am besten nicht dort, wo du auch hingehst :greensmilies143:

Grüßle
Billa ;-)
Benutzeravatar
Billabong
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2458
Registriert: 09.2011
Wohnort: Vorderpfalz
Geschlecht: weiblich

Re: Meine Maronen...

Beitragvon lavendula » 29. Sep 2011, 21:14

Billalein.....ich glaub wir kommen uns nicht in die Quere Upload-Ini-4


Hier ein paar Tipps...

in Edenkoben/St. Martin bei Maikammer, da gab es meistens ganz, ganz große...das ist auch der bekannteste Ort und wirklich traumhaft im Herbst....der Pälzer Käschdeweg... Upload-Ini-4

http://www.maikammer.de/erlebnisland/th ... deweg.html :greensmilies006:


Dann in Bad Dürkheim, Richtung Leistadt, da kann man überall in den Wald wandern und wird fündig, das ist aber eher so ne Strecke mit vielen Mitsuchern... :greensmilies167:

Und dann kenn ich noch diverse Stellen in meiner Nähe, die bringen dir aber nicht viel, gell? :greensmilies166:

aber vor Jahren sind wird einem vagen Tipp gefolgt, zwischen NW und LD am Waldrand/Haardtrand...ja ich weiß, geht es auch genauer? Da muss ich GöGa nochma fragen.... :greensmilies150:

Ich hab da noch ein Rezept für 'Käschdegemies'--Kastaniengemüse....mein Lieblingsessen, dazu Rotkraut und Geflügel (etwas feiner mit Ente, und für den normalen Hausgebrauch mit Hühnerschnitzel)...soll ich das mal einstellen? Yammi....
Posting © lavendula 2012. Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis.
Benutzeravatar
lavendula
Foren-Stamm-Userin
Foren-Stamm-Userin
 
Beiträge: 1066
Registriert: 09.2011
Wohnort: Deutsche Grumbeer- und Gemüsestraße
Geschlecht: weiblich

Re: Meine Maronen...

Beitragvon Nessel » 29. Sep 2011, 21:24

:mrgreen:
Nessel
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 36
Registriert: 09.2011
Geschlecht:

Re: Meine Maronen...

Beitragvon lavendula » 29. Sep 2011, 22:05

Nesselchen..hab das Rezept eingestellt... :1157:
Posting © lavendula 2012. Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis.
Benutzeravatar
lavendula
Foren-Stamm-Userin
Foren-Stamm-Userin
 
Beiträge: 1066
Registriert: 09.2011
Wohnort: Deutsche Grumbeer- und Gemüsestraße
Geschlecht: weiblich

Re: Meine Maronen...

Beitragvon Billabong » 30. Sep 2011, 08:13

Lavi, tausend Dank!!! Wir sind damals ziemlich nett spazieren gegangen, aber die Hamsterbeute war erbärmlich...diesmal möcht ich gern gezielt und nicht wieder auf Verdacht losziehen. Das klappt ja nu :greensmilies120:

Bin ein großer Maronifan... :greensmilies074: :nyam2:
Benutzeravatar
Billabong
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2458
Registriert: 09.2011
Wohnort: Vorderpfalz
Geschlecht: weiblich

Re: Meine Maronen...

Beitragvon lavendula » 8. Okt 2011, 20:44

Nessel hat geschrieben:hast du auch Bilder von deinem Mama-Baum?? Upload-Ini-4
wie groß wird der?


Der wird ungefähr......so....

Bild

Aber wie alt der Mama-Baum weiß ich nicht, aber ich vermute noch nicht sooo alt.

:1244:
Posting © lavendula 2012. Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis.
Benutzeravatar
lavendula
Foren-Stamm-Userin
Foren-Stamm-Userin
 
Beiträge: 1066
Registriert: 09.2011
Wohnort: Deutsche Grumbeer- und Gemüsestraße
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "... alles über Bäume"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

esskastanien pflanzen

maronenbaum

maronen baum maroni baum maronen kleine Bäume edenkoben maroni esskastanien vermehren alles über maroni wie bastle ich ein topf für hängeerdbeeren kleiner maronibaum düngung maroni baum umpflanzen eskastanie bäumchen eßkastanien junge pflanze maroni bäumchen maronen pflanzen kaufen maronie als kübelpflanze junge maronenpflanzen überwintern esskastanien pflanze krankheiten am maronenbaum esskastanienbaum züchten maronen vermehrung maronenflanzen junger maronenbaum umpflanzen maronenbaum züchten esskastanien bäume
web tracker